Mauro Kaffee und Espresso

Mauro Espresso

Unsere Caffè Mauro Kaffee Produkte

Demetrio Mauro gründet die Rösterei im November 1949. Langsam gerösteter Mauro Kaffee. Guter Geschmack für alle die warten können. Alle Produkte des Mauro-Sortiments sind das Ergebnis eines langjährigen Engagements und einer Entwicklung, die der Kaffee-Marke im Laufe der Zeit eine angesehene Position in der Reihe der Kaffeehersteller gesichert haben. Das langsame Röstverfahren ist eine Qualitätsphilosophie bei Caffè Mauro. Mit Mauro wird relaxen zum wahren kulinarischen Höhepunkt. Eine Tasse Mauro lässt einen die sizilianische Lebens- und Café Kultur regelrecht spüren. Der „rassige“ und temperamentvolle Espresso ist nicht nur in Italien beliebt, sondern findet auch weltweit großen Anklang. Lesen Sie mehr über Mauro Kaffee »

Seite:
  1. 1
  2. 2

Liste  Gitter 

Seite:
  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Liste  Gitter 

Seite:
  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Caffé Mauro - A tostatura lenta

Alle Produkte des Mauro-Sortiments sind das Ergebnis eines langjährigen Engagements und einer Entwicklung, die der Kaffee-Marke im Laufe der Zeit eine angesehene Position in der Reihe der Kaffeehersteller gesichert haben.
Von der Gründung der Firma im Jahre 1950 an, über die Eröffnung der neuen Rösterei im Jahre 1997 bis zur Entwicklung interessanter Zukunftsperspektiven hat Caffè Mauro immer in einen gleich bleibenden Qualitätsstandard investiert.

Heute kann sich Caffè Mauro einer ständig wachsenden Verbreitung auf nationaler und internationaler Ebene erfreuen und auf eine fünzigjährige Erfahrung in der Selektion von Kaffeemischungen in allen Phasen der Produktion zurückblicken.

Langsames Röstverfahren – eine Qualitätsphilosophie.

Caffè Mauro hat von jeher eine ganz bestimmte Produktionsphilosophie verfolgt: seinen Konsumenten den Kauf von Kaffeemischungen höchster Qualität zu garantieren. Da ein großer Teil der organoleptischen* Eigenschaften des Kaffees von der Art des Röstens abhängig ist, wurde dieser Phase des Produktionsverfahrens daher im neuen Betrieb die größte Aufmerksamkeit gewidmet. Mit Hilfe einer hoch entwickelten, computergestützten Technologie wird dabei für jede Kaffeequalität eine eigene „Röstkurve“ festgelegt. Dadurch wird das Risiko einer Geschmacksnivellierung und ein zu starkes Rösten der Bohnen ausgeschaltet..

Insbesondere das langsame Röstverfahren, das sich über einen längeren Zeitabschnitt erstreckt (15 – 18 Minuten), bringt das im Rohkaffee enthaltene Wasser nach und nach zum Verdampfen, ohne den schädlichen Pop Corn-Effekt hervorzurufen. Die Zuckeranteile können Karamellieren, ohne zu verbrennen und die von den ätherischen Ölen abhängigen aromatischen Eigenschaften des Kaffees werden nicht beeinträchtigt, sondern verstärkt. Das Ergebnis ist ein aromatischer, körperreicher Kaffee mit ausgeglichenen Geschmackseigenschaften. Nur ein solcher Kaffee wird den Ansprüchen der Marke Mauro gerecht.

Top ↑