Nannini Kaffee Espresso Arabica

Kurzübersicht

Espressobohnen, Beutel mit 1000g

100% Arabica-Bohnen

Die erste Sorte von Nannini mit einem 100% Arabica-Bohnen Anteil.

Staffelpreise:
ab 9 Stk: € 23,20/Stk (23,20 € / 1kg)
ab 18 Stk: € 22,90/Stk (22,90 € / 1kg)

Art.-Nr.: 1392
MHD: 09/2020 Der Röster dieses Artikels vergibt eine Mindesthaltbarkeit von 18 Monaten nach Röstdatum.

23,50 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 23,50 € / 1Kilogramm (kg)
EAN: 8019247000157

Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Tage

Kaffee Nannini Espresso Arabica

Espressobohnen, Beutel mit 1000g

Gourmet-Espresso der Spitzenklasse mit 100% Arabica-Bohnen

Dunkle Röstung, fast ölige Bohnen, die aber trotz der ausschließlich verwandten Arabica-Bohnen eine ganz tolle getiegerte Crema zaubern. Im Geschack voll, rund und sehr harmonisch. 

Die Familie Nannini ist außerhalb Italiens auch durch die Sängerin Gianna Nannini bekannt. Ihr Bruder Alessandro Nannini wiederum produziert mit seiner Gourmet-Rösterei einen absoluten Spitzenkaffee.

Dabei werden nur sorgfältig ausgewählte Arabicakaffees verwendet. Die Bohnen werden zuerst Sorte für Sorte bei Temperaturen zwischen 200 und 220 Grad langsam und schonend geröstet, bevor sie zu einer ausgewogenen Mischung komponiert werden.

Bewertung: milder Kaffee, sehr gute Cremabildung, geringer Koffeingehalt

Geeignet für:
***** perfekt für Kaffee-Automaten
****- sehr gut für Espresso
***** perfekt für Cappuccino
****- sehr gut für Frühstückskaffee

 


Cafeterien Nannini ein Symbol der Stadt Siena 

Der Wille, die altüberlieferte Tradition der Markenprodukte „Nannini“ lebendig zu halten, hat in Alessandro seinen natürlichen Erben gefunden.

Alessandro Nannini hat in seinem Leben zwei Leidenschaften gehegt, die ihn geprägt haben: die Freude am schnellen Autofahren und der Genuss guten Kaffees. Bereits sein Großvater Guido Nannini, Gründer der Firma Caffe A. Nannini, war ein begeisterter Fan von Motorradrennen und hat im Namen der Stadt Siena an wichtigen Rennfahrten teilgenommen.

Im Jahr 1943, als es ihm nicht möglich war, Kaffee guter Qualität für seine Läden in Siena zu finden, entschied er sich dazu, seinen Kaffee von jetzt ab selbst zu rösten. Zudem begann er in seinen Läden, die traditionellen Backwaren der Stadt Siena nach den seit Generationen überlieferten Rezepten aus eigener Herstellung anzubieten.

Das Geschäft ging gut voran, und in fast einem halben Jahrhundert wurde der Name Nannini, dank des Lieferungsnetzes für seinen Kaffee und seine Backwaren, das sich auch auf andere Betriebe in Italien erweitert hatte, zu einem der bekanntesten Firmennamen in der Stadt Siena.

Die Rennfahrten, der Kaffee, das Konditoreigewerbe und der Unternehmer

Das Leben von Alessandro Nannini ist durch den Charakter eines Italieners, der niemals vor Herausforderungen zurückschreckt, gekennzeichnet. Alessandro ist am 7. Juli 1959 in Siena geboren und im Schoß einer wohlhabenden Familie aus Siena aufgewachsen. Sein Traum sollte für ihn Wirklichkeit werden: Profipilot in der Formel 1 zu sein. Im Jahr 1986 debütiert er am Steuer einer Minardi im Gran Prix von Brasilien.

Während er in der ganzen Welt Autorennen fährt, pflegt und fördert Alessandro Nannini gleichzeitig auch die Kunst und die Geschichte der Betriebe seiner Familie. Er sorgt für den Ausbau der Kaffeerösterei, modernisiert die Backstube, eröffnet den ersten Coffee Shop Alessandro Nannini in Florenz und verleiht den traditionellen Läden in Siena eine neue Aufmachung.

Die Voraussetzungen, einem seiner Erfolgsziele näher zu kommen, sind geschaffen worden: mit dem Vertriebssystem Franchising die Eröffnung von Geschäften in Gang zu setzen, die sein Know-how widerspiegeln und die das weltweite Prestige seines Namens tragen. Heute ist Alessandro Nannini ein Unternehmer, der aktiv an der Leitung seiner Betriebe beteiligt ist.

Hersteller: 
Dolci Nannini Siena Srl
Strada Massetana Romana, 44
53100 Siena

Nannini Kaffee kaufen?  ↓

Nannini Kaffee kaufen bei Espresso-International

Looking for Nannini Coffee?


Kundenmeinungen

Mein Lieblingskaffee von Nannini Kundenmeinung von Beate Feldhusen
Bewertung
Der Arabica ist zwar nicht die klassische 80/20 Mischung, aber für mich genau richtig. Wie alle Nanninis vollmundig und schokoladig. Der Arabica ist dabei noch milder und hat auch eine gute Crema. (Veröffentlicht am 25.03.2017)